17. November 2007 – Pressemitteilung

German Centre Shanghai erfüllt alle Erwartungen

130 Mieter – 100 Prozent Auslastung

Zwei Jahre nach seiner Eröffnung ist das German Centre Shanghai der BayernLB komplett vermietet. Im November 2005 mit knapp 30 Mietern gestartet, hat sich das German Centre mit aktuell 130 Mietern schnell zu der Anlaufstelle für den deutschen Mittelstand in Shanghai entwickelt. „Unsere Erwartungen an das German Centre Shanghai am Standort Pudong haben sich damit in kürzester Zeit vollerfüllt“, so Werner Schmidt, Vorstandsvorsitzender der BayernLB.

Neben 30.000 Quadratmetern modernster Büro- und Ausstellungsflächen bietet das German Centre ein umfassendes Dienstleistungspaket, bei dem die Unterstützung der Mieter bei der Bewältigung ihres geschäftlichen Alltags im Mittelpunkt steht. Christian Sommer, CEO & Chairman des German Centre Shanghai, betont: „Insbesondere Chinaneulinge müssen häufig mit überschaubaren Mitteln und Managementressourcen den chinesischen Markt erschließen. Genau hier setzen wir an und bieten Kleinstbüros, praxisrelevante Unterstützung und Beratung“. Das German Centre wendet sich aber von seiner Konzeption her nicht nur an Chinaneulinge, sondern auch an bereits in China etablierte Unternehmen mit Flächenbedarf von mehreren Tausend Quadratmetern. „Vom Mietermix aus Chinaneulingen, Chinaprofis und Unternehmen verschiedener Größen und Branchenherkunft profitieren alle. Es freut uns, dass wir auch von internationalen Firmen als Bürostandort oder für Veranstaltungen gewählt werden“.

Die 130 Mieter gehören überwiegend dem deutschen Mittelstand an und kommen schwerpunktmäßig aus Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Das German Centre Shanghai hat von Anfang an den Anspruch formuliert, mehr zu sein als ein reines Bürogebäude. Ein wesentlicher Baustein
innerhalb dieses Konzeptes ist die sogenannte Commercial Area, auf der Geschäfte Produkte und Dienstleistungen anbieten, die Firmen und ihre Mitarbeiter im German Centre für den täglichen Bedarf benötigen. So gibt es neben einem internationalen Restaurant, einer Filiale der China Merchants Bank für die privaten Bankgeschäfte und diversen Einkaufsmöglichkeiten mit Bäckerei, Reisebüro auch die Child Academy, einem internationalen Kindergarten. Zudem wohnen in den 47 Service Appartments überwiegend Geschäftsleute, die im German Centre arbeiten.

Weiteres German Centre in Indien geplant

Neben dem German Centre Shanghai wird die BayernLB gemeinsam mit der LBBW ein German Centre in Indien am Standort Dehli.Gurgaon eröffnen, das interessierten deutschen Firmen ab Herbst 2008 zur Verfügung stehen wird.

Weitere Informationen

Pressemitteilung herunterladen

Zu den Pressemitteilungen